Haarentfernung mit Diodenlaser

Cooming Soon

 Seidig weiche Haut mit dauerhaften Haarentfernung durch einen modernen Diodenlaser 

Glatte Beine, eine haarfreie Bikinizone und gepflegte Achseln sind in unserer Kultur heutzutage die Norm geworden. Um regelmäßiges rasieren oder lästiges epilieren zu vermeiden, empfehlen wir die dauerhafte Haarentfernung mittels Diodenlaser. Viele Patienten leiden unter Entzündungen speziell am Kinn oder an eingewachsenen Haaren an den Beinen oder der Bikinizone. Diese Methode ist seit vielen Jahren erprobt und liefert dauerhafte Ergebnisse auch bei schwierigen Haut- und Haartypen. Sie fühlen sich dadurch rundum gepflegt und sparen vorallem viel Zeit und Geld, welches in die tägliche Haarentfernung fließt.

BEHANDLUNG

Bei der Laser-Haarentfernung wird das Haar durch einen gezielten Laserstrahl in die Haarwurzel verödet. Abhängig von dem Wachstumszyklus Ihrer Haare, Ihrem persönlichen Haar- und Hauttyp und der zu behandelnden Region sind durchschnittlich zwischen vier und zehn Behandlungen notwendig. Die Laser-Haarentfernung sollte in den optimalen Zeitabständen (4-8 Wochen je nach Region) durchgeführt werden. Direkt vor der Behandlung wird bei Bedarf eine Anästhesiecreme aufgetragen. Dadurch und durch ein in den Laser integriertes Kühlsystem werden die Schmerzen während der Behandlung deutlich verringert.

NEBENWIRKUNGEN

Direkt nach der Behandlung sind Sie sofort wieder gesellschaftsfähig - eventuelle Rötungen bilden sich nach einigen Stunden vollständig zurück.

Wie funktioniert die Haarentfernung mittels Diodenlaser?

Der Diodenlaser schickt einen stark gebündelten Lichtstrahl, der die oberste Hautschicht ohne Beschädigung durchdringt und vom Melanin in der Haarwurzel absorbiert wird. Dadurch wird die Struktur der Haarwurzel zerstört, die Haare fallen aus und wachsen nicht mehr nach.

Haarentfernung mittels Diodenlaser oder IPL - was ist besser?

Beide Methoden zielen auf das Melanin in der Haarfollikel. Der Diodenlaser verwendet gebündeltes Licht, um die Haarwurzel zu zerstören. Das IPL (Intense Pulsed Light) verwendet ein breitbandig gepulstes Licht. Beim IPL werden auch andere Hautpartien dem Licht ausgesetzt, wodurch es leichter zu Verbrennungen oder Pigmentverschiebung kommen kann. Das IPL ist auch weniger wirksam als der Diodenlaser. Daher verwenden wir nur Diodenlaser.

Wie oft muss ich mich behandeln lassen?

Hängt stark vom Hauttyp und der Haarfarbe ab - prinzipiell je dunkler die Haare und je heller die Haut sind, umso besser wirkt der Laser. Als Richtwert geben wir üblicherweise 4 bis 12 Sitzungen an.

Wir haben manche Kunden, die schon nach vier Sitzungen (im Gesichtsbereich) haarlos sind - aber das ist eher die Ausnahme als die Regel - daher empfehlen wir immer zumindest ein 4er Abo zu nehmen, besser noch ein 6er Abo und dann gegebenenfalls nachzuarbeiten.

In welchem Abstand muss ich mich behandeln lassen?

Der Laser verödet die Haarwurzel nur während der Wachstumsphase. Es befinden sich immer nur maximal 10-15% in dieser Wachstumsphase - das heißt zwischen den einzelnen Sitzungen sollte man je nach Körperregion 4 bis 8 Wochen Abstand halten.

Was ist vor bzw. nach der Behandlung zu beachten?

  • Keine intensiven Sonnenbäder - je heller die Haut umso effizienter kann der Laser arbeiten
  • Keine Sonnenbäder nach der Behandlung um Pigmentverschiebungen zu vermeiden
  • 14 Tage vor der Behandlung kein Zupfen, Waxing, Haare bleichen, etc.
  • Am Tag vor der Behandlung machen Sie von der zu behandelnden Stelle ein Foto und rasieren sie sie dann. Wenn möglich kein Deo, Make-up, etc. auftragen
  • Lichtempfindliche Medikamente (z.B. Antibiotika) sind eine Kontraindikation

Ist die Behandlung sehr schmerzhaft?

Das individuelle Schmerzempfinden ist von vielen Faktoren abhängig wie z.B. Farbe und Dicke der Haare, Alter, Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit, hormoneller Zustand, Schwangerschaft, Medikamente, Behandlungszone, etc.

Die Schmerzen werden je nach Patient als leichtes Kribbeln bis zu einem feinen Piksen empfunden. Unsere Geräte der letzten Generation haben ein sehr ausgefeiltes Kühlsystem im Laserkopf integriert, welches eventuelle Schmerzen stark abfedert. 80% unserer Patienten empfinden das Lasern als vernachlässigbares, leichtes Kribbeln.

Wie "dauerhaft" ist diese Art der Haarentfernung?

Sehr dauerhaft! Im Laufe der Jahre regenerieren sich 10-20% der Haarwurzel, d.h. nach einigen Jahren muss nacharbeitet werden.